Ansicht Schulgebäude Südseite

SMV

Sitzung im Freien

Sonnenbad und kreatives Arbeiten für die Schulfamilie - geht das?
Bei SMV-Sitzungen der Mittelschule Penzberg schon!

Organisation des Abschlussballs, Planungen von Veranstaltungen wie dem jährlich landkreisweit stattfindenden Mittelschultag oder die Bearbeitung individueller Anliegen von Schülerinnen und Schülern - alles Inhalte der SMV, die während regelmäßig stattfindenden Sitzungen (bei schönem Wetter unteranderem draußen) diskutiert, besprochen und geplant werden, um das Schulleben an sich möglichst demokratisch gemeinsam zu gestalten. Und sollte es hierbei doch einmal regnen, werden die für alle Seiten gewinnbringenden Gesprächsrunden einfach in den seit diesem Jahr bestehenden SMV-Raum verlegt. Einer konstruktiven Arbeit der Schülermitverantwortung an der Mittelschule Penzberg steht somit also nichts mehr im Wege.

Mittelschülerinnen und -schüler auf der Suche nach dem Glück

Anlässlich des jährlich landkreisweit stattfindenden Mittelschultages, der dieses Jahr unter dem Motto "Mittelschülerinnen und -schüler auf der Suche nach dem Glück" stattfand, befassten sich die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Penzberg am 11.04.2019 innerhalb ihrer Klassen in kleineren und größeren Projekten mit dem bereits genannten Thema. Es wurde gebastelt, gemalt, philosophiert und diskutiert, sodass am Ende eine Vielzahl an tollen Ergebnissen präsentiert werden konnten. Darüber hinaus hat sich der Elternbeirat ganz im Sinne von "Schokolade macht glücklich" mit selbst gebackenen Muffins am Mittelschultag beteiligt. Diese konnten jeweils in den beiden Pausen von den Schülerinnen und Schülern erworben werden.

Der Tag endete schlussendlich mit einer Aktion der SMV, bei der Cosima Freiwald, Simone Bauer, Peter Loroff, Emirhan Tosun und Eren Kocamaz die im Unterricht gebastelten Glückskarten, bemalte Steine, Glückskekse und vieles mehr auf dem Rathausplatz in Penzberg verteilten. Lediglich mit der Absicht die vorbei eilenden Passanten mit einer kleinen Geste zum Lachen zu bringen und ihnen ein kleines bisschen Glück mit auf den Weg zu geben. Die Aktion fand insgesamt großen Anklang, sodass auch der Penzberger Merkur darüber berichtete.

Unsere Schülersprecher im Schuljahr 2018/2019

Nachdem die Schülerinnen und Schüler der letztjährigen SMV (Schülermitverantwortung) mit ihrem Abschluss die Bürgermeister-Prandl-Mittelschule verließen, wurden für das Schuljahr 2018/2019 neue Schülersprecher von der Klassensprecherversammlung gewählt.
Zur Unterstützung ihrer vielfältigen Aufgaben holten sich die drei neuen Schülersprecher Verstärkung. Simone Bauer, Peter Loroff und Marko Radonjic sind somit ebenfalls Teil des neuen SMV-Teams, das sich für die Belange und Wünsche der Schülerschaft einsetzt.

Dazu gehören unter anderem die Erweiterung des Angebots des Pausenkiosks, die Organisation der Abschlussfeier und Mitarbeit bei der Neugestaltung der Pausenhöfe.

Außerdem bekam das SMV-Team ab diesem Schuljahr einen eigenen Raum, in dem sie sich besprechen können und eine Sprechstunde für die Schülerinnen und Schüler anbieten. Als Dank für ihr Engagement sind für das SMV-Team im Laufe des Jahres ein gemeinsamer Ausflug und ein persönliches SMV-T-Shirt geplant.

In diesem Sinne wünschen wir, die Verbindungs- und Vertrauenslehrer, dem SMV-Team, allen Kolleginnen und Kollegen und der ganzen Schülerschaft der Bürgermeister-Prandl-Mittelschule eine gewinnbringende und angenehme Zusammenarbeit.