Ansicht Schulgebäude Südseite

Projektprüfung im Fach Wirtschaft

Qualifizierender Abschluss und mittlerer Schulabschluss im berufsorientierenden Zweig

1. Ablauf der Projektprüfung

Teil 1: Vorbereitung

  • Losen der Gruppen (Gruppenstärke zwischen 3 und 4 Schüler)
  • Vergabe der Leittexte
  • Organisations- und Zeitplan für die Projektwoche
  • Schalterstunde (Beratungszeit)
  • Theoretische Vorbereitung für den Praxistag
  • Bearbeitung eines theoretischen Themas aus dem Lehrplan Wirtschaft

Teil 2: Praxistag

  • Arbeitszeit 120 Minuten (es dürfen nur handschriftliche Notizen als Hilfsmittel verwendet werden – nichts Digitales)

Teil 3: Herstellung der Projektmappe

  • Alle Arbeiten – aus der Projektwoche – müssen sauber und ordentlich schriftlich festgehalten und gestaltet werden. Diese kommen in eine selbst mitgebrachte Mappe, die an der Schule verbleibt und zu einem bestimmten Termin verbindlich abgegeben und bewertet wird.

Teil 4: Präsentation

  • Zu einem vorgegebenen Termin stellen die einzelnen Gruppen ihre Ergebnisse und den Entstehungsprozess der Projektwoche in einer selbstgeplanten Präsentation dar.

2. Allgemeine Hinweise

  • Grundlage ist der aktuell geltende Lehrplan an Mittelschule in Bayern
  • Informationen finden Sie unter www.isb.bayern.de

3. Arbeitsgrundlagen

  • Erstellen von Organisationsplänen mit Zeitplanung
  • Wirtschaftliches Planen und Arbeiten
  • Rationelles Arbeiten am und mit dem Computer
  • Richtiger Umgang mit elektronischen Geräten
  • Regeln der DIN 5008
  • 10-Finger Tastschreiben
  • Erstellung eines Produktes unter Einbezug kommunikationstechnischer Mittel, z.B. Printmedium (Flyer, Kalender, Buch, Zeitschrift, …) und/oder EDV
  • Produkt (Lernspiel, Programm, Webseite …)
  • Briefgestaltung, z.B. Privatbrief, Geschäftsbrief, Serienbrief
  • Buchführung, z.B. kaufmännisches Erfassen von Geschäftsvorgängen
  • Planen eines Vorhabens, z.B. Werbeaktion gestalten
  • Verkaufsgespräch
  • Warenwirtschaftssystem entwerfen bzw. anwenden

4. Fachbezogener Einsatz der Programme

  • Auswählen der richtigen Programme für die gestellte Aufgabe
  • Programm(e) zur Gestaltung von Dokumenten
  • Programm(e) zur Herstellung von Printprodukten
  • Programm(e) zur Erstellung von Bildschirm-Präsentationen
  • Programm(e) für die Tabellenkalkulation
  • Programm(e) zur Erstellung einer Bilanz
  • Beschaffung von fachgebundenen Informationen z.B. über das Internet – mit genauen Quellenangaben

5. Bewertung bei der Projektprüfung

  • Arbeitsplanung und Arbeitsweise
  • Informationsbeschaffung zur Aufgabenstellung
  • Ordnung am Arbeitsplatz
  • Arbeitstechniken (z.B. 10-Finger Tastschreiben)
  • Arbeitstempo und Zeitmanagement
  • Einsatz und Handhabung von Programmen
  • Fachgerechte Erstellung von Dokumenten / Printprodukten / Präsentationen / Kalkulationen / Bilanzen
  • Umweltschonendes Arbeiten und Drucken
  • Gestaltung und Erstellung von digitalen Medien
  • Regeln zur Schreibweise nach DIN 5008
  • Gestaltung der Projektmappe
  • Präsentation der Projektwoche
  • Reflexion der eigenen Arbeit und der Arbeit in der Gruppe