Ansicht Schulgebäude Südseite

Praxis an Mittelschulen - Projekt 2019

Neugestaltung des Schülercafes

Endlich ist es soweit! Unser Schülercafe wurde komplett neu renoviert!

Nach der bedarfsgerechten Planung und dem fachmännischen Einbau der neuen Küchenzeile durch die Fa. Möbel Raab, konnte es dann mit der Wandgestaltung losgehen. Unter der fachkundigen Anleitung von Malermeister Max Bauriedl wurden unter Mithilfe der Klasse 8G noch vor Einbau der Küche alle Wände grundiert und farblich passend gestrichen.

Doch an der großen Wand sollte ein geometrisches Motiv aufgebracht werden. Hierfür mussten zunächst die neuen Lounge-Möbel zur Seite gerutscht und abgedeckt werden. Für unser Motiv mussten wir erst den Maßstab 1:20 von unserer Vorlage zur endgültigen Wandgröße ausrechnen. Dann wurden die Dreiecke mit dem Klebeband aufgeklebt. Hier war es wichtig sauber und genau zu arbeiten. Malermeister Max Bauriedl zeigte uns den fachgerechten Umgang mit den verschiedenen Beschichtungswerkzeugen, wie Pinsel und Farbroller. Nachdem die verschiedenen Farben aufgebracht wurden und die Farbe einige Zeit trocknen konnte, musste das Klebeband wieder vorsichtig abgezogen werden und einige Stellen noch einmal sauber übermalt werden.

Während der großen Malaktion gestalteten die restlichen Schüler/innen der Klasse 8G unter Anleitung von Lehrerin Simone Köppl mehrere Leinwände mit dem gleichen geometrischen Muster, die dann im Schülercafe aufgehängt werden!

Die stolzen Schüler/innen Marlen, Lenja, Anel und Marius der Klasse 8G mit Malermeister Max Bauriedl nach dem vollendeten Werk!

Praxis an Mittelschulen – Projekt 2018

Herstellen von Schmuckstücken aus Coffee-Cups

Unter fachkundiger Anleitung der Kunsthandwerkerin Frau Berei stellte unsere Ganztagsklasse 7g der Mittelschule Penzberg mit unserer Klassenlehrerin Frau Köppl an zwei Nachmittagen aus Coffee-Cups Schmuckstücke wie Ketten, Ohrringe oder Schüsselanhänger her.

So lernten wir mit Metallen zu arbeiten, mit den Zangen und Metallscheren sorgfältig und genau umzugehen und konnten natürlich unserer Kreativität beim Bekleben der Schmuckstücke freien Lauf lassen. Dafür standen uns sehr viele verschiedene Perlen und Anhänger zur Verfügung.

Im Nu entstanden viele Ketten, die mit Stolz getragen wurden! Dieses Projekt hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!

Praxis an Mittelschulen

Unter Praxis an Mittelschulen werden berufsrelevante Projekte verstanden, die in Zusammenarbeit mit Handwerkern, Meistern, Dienstleistern, Künstlern, betrieblichen Ausbildern oder gewerblichen Fachlehrern verwirklicht werden.

Die Schülerinnen und Schüler sollen so angeleitet werden, dass ein vorzeigbares Produkt oder eine Dienstleistung entsteht. Dadurch soll ein enger und praxisnaher Bezug zur Arbeits- und Berufswelt erreicht werden.

An unserer Schule hatten wir in den vergangenen Jahren bereits mehrere Projekte, z.B. Adventskränze mit einer Floristin binden, Mosaike und Fliesen legen, Fahrradwerkstatt, originelle Sitzgelegenheiten für den Pausenhof mit einem Schreiner bauen, …

Außerdem entstand im Schuljahr 2013/14 unter Anleitung eines Schreiners das große Insektenhotel, das immer noch an der Berghalde in Penzberg bewundert werden kann.

In diesem Schuljahr durften unsere 10. Klässler mit der Gewinnerin der TV-Sendung "Das große Backen" professionelle Torten backen. Mit jüngeren Schülern wurde ein Wasserrad gebaut und die 9. Klässler stellten große Sitzgelegenheiten aus Paletten für den Pausenhof her.

Im Zeitraum von Oktober bis Mitte Dezember nahmen unsere beiden 10. Klassen am Planspiel "Börse" teil. Im Januar steht ein Bankexperte im Rahmen des Übungsprojektes Rede und Antwort.