Aktionen der Regenwald-AG

Wissenswertes zur Regenwald-AG

Wer? Schüler aller Klassenstufen

Wann? Jeden Mittwoch von 14.00 15.30 Uhr

Wo? Im Zimmer 2.4 mit Frau Kurz

Was erwartet dich?

  • Fliegende Schlangen? Gibt es das?
  • Bäume so groß wie ein 20-stöckiges Hochhaus? Kann das sein?
  • Für unser tägliches Leben spielt der Regenwald eine große Rolle! Warum?
  • Pro Minute werden 30 Fußballfelder Regenwald abgeholzt !!!!!!
    Was kann ich dagegen tun?
  • Täglich sterben seltene Tier- und Pflanzenarten aus! Stimmt das?
  • Beim Telefonieren hast du ein Stück Regenwald in deiner Hand! Wie geht das?
  • Klimawandel und Regenwald – wie hängt das zusammen?

In der Regenwald-AG findest du die Antworten dazu!

Besondere Aktivitäten der Regenwald-AG:

  • tolle Filme und Besichtigungen
  • Besuch von Regenwaldforschern
  • Herstellung von Produkten durch Recycling und Upcycling
  • Teilnahme an Märkten
  • Vorträge vor Schülern anderer Schulen
  • Regenwald-Shop

Interessiert dich das? Dann bist du genau richtig bei uns und herzlich willkommen!

Aktionen der Regenwald-AG

Wir lassen einen kleinen Wald anpflanzen!

Die Schüler der Regenwald-AG waren beim Verkauf ihrer selbst hergestellten Weihnachtsprodukte sehr erfolgreich!

1410 € sammelten sie durch Spenden beim Weihnachtsstand in der Buchhandlung Rolles und beim weihnachtlichen Pausenverkauf in der Schule! Verkauft wurden Stoffsäckchen, Weihnachtskarten, Vogelhäuschen, Sterne, Vasen und Öko-Waschmittel. Am besten verkauften sich die selbst genähten Stoffsäckchen, die anstelle von Geschenkpapier verwendet werden können. Das ist gut für den Klimaschutz und spart Ressourcen (Papier, Wasser, Strom, Bäume)!


"Auch Du kannst die Welt retten"

Die Schüler der Regenwald-AG verkaufen mehrmals die Woche während der Pause Schulhefte, Spiral- und Zeichenblöcke aus Recyclingpapier sowie fair gehandelte Bananen und Schokolade im Regenwald-Shop. Gemeinsam mit der Umwelt-AG des Gymnasiums hielt die Regenwald-AG den Abendvortrag „Auch du kannst die Welt retten!“ im Atrium des Gymnasiums Penzberg. Die Schüler machten dabei mit Plakaten und vielen Requisiten auf die Abholzung des Regenwaldes aufmerksam und gaben Informationen zu Palmöl, Recyclingpapier und Plastikmüll. Die Zuhörer bekamen u.a. jede Menge Tipps wie jeder einzelne seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.